Montag, 15. Oktober 2012

DIY Windlichter

 
 
 
 
Davon habe ich nie genug ... Windlichter! Besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit, bringen sie Stimmungvolles Licht in die Räume. Nun hatte ich hier schon seit längerem einige Dinge herumstehen und zusammengemixt entstanden zwei tolle Windlichter, die nun unser Wohnzimmer erhellen. Die beiden Holzkisten waren ursprünglich mit Blumenzwiebeln gefüllt. Nachdem alle Zwiebeln eingepflanzt waren, konnte ich die zwei Kisten einfach nicht wegschmeißen und habe sie dann mit weißen Lack gestrichen.
Nun habe ich außerdem zwei alte (wegen nicht entfernbarer Flecken fast schon unansehnliche) Einmachgläser mit Sand befüllt. In den Sand habe ich jeweils eine Kerze gestellt und dann kam das gesamte Glas ab in die Kiste... Voilà!
Ich habe auch Fotos davon wie sie im Dunkeln leuchten, nur leider finde ich sie gerade nicht in meinem Archiv wieder... Wenn ihr möchtet, reiche ich gerne noch Fotos nach!

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    die Kisten kann ich mir auch toll als Adventskalender vorstellen ;-) Mit vielen rot weißen Säckchen drin, etwas dezente Deko dran - fertig!
    Bin momentan auf der Suche nach einer "platzsparenden" Lösung - aber warscheinlich wird es wieder die gute, alte Leiter werden!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist auch noch ne tolle Idee! Aber ne alte Leiter mit Säckchen dran kann ich mir auch gut vorstellen.
      Bin noch auf der Suche, denn Junior soll dieses Jahr das erste Mal einen Adventskalender bekommen...
      LG Nadia

      Löschen
  2. Antworten
    1. OK! Dann muss ich heute Abend mal neue Fotos machen... ;-)

      Löschen
  3. Ich möchte :) Und auch unbeleuchtet schon ein Hingucker!!!

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen?
Dann schicke mir eine E-Mail an:

nariama@gmx.de

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Die beliebtesten Posts