Mittwoch, 20. März 2013

Besondere Momente im Februar


Puh, es geht schon wieder dem Monatsende entgegen! In diesem Monat war bei uns viel los. Soviel, dass ich kaum Zeit zum Schreiben hatte. Doch ich war nicht untätig, ganz und gar nicht, dass könnt ihr mir glauben. :-) Es wurde fleißig gebastelt, dekoriert und umgeräumt und dass möchte ich  euch natürlich nicht vorenthalten. So werde ich euch davon ein Stück nach dem anderen servieren... ;-) 

Mit Kindern erlebt man so einiges, hier erzähle ich euch welche Momente im vergangenen Monat für uns unvergesslich waren! Das hatte euch ja im letzten Monat so gut gefallen. Nun bin ich diesmal ein wenig spät dran, also lasst uns keine Zeit mehr verlieren - enjoy!
Glücksmomente
  • Die kleine Miss findet es ganz toll wenn man grrrrrrrr und brrrrrr macht.
  • Der Junior baute und kochte abwechselnd mit Küchenutensilien.
  • Die kleine Miss war einen Tag lang sehr anhänglich und wollte am liebsten den ganzen Tag nur mit Mama kuscheln. Nur macht sich der Haushalt ja leider nicht von alleine... also ging es ab in die Trage, dort ist sie dann zufrieden eingeschlafen.
  • Der Junior kuschelte sich an die kleine Miss und nahm ihre Hand in seine.
  • Valentinstag. Der Liebste und der Junior kamen mir Freudenstrahlend und jeder mit einem Blumenstrauß in der Hand, entgegen. Als erstes streckt der Junior mir seine Blumen entgegen. Ich bin auf die Knie gegangen und dann hat er mir eine Kuss gegeben und die Arme um meinen Hals geschlungen... ♥
  • Das haben wir noch nie beobachten können: Unsere drei Vierbeiner, (die sind ja auch unsere "Kinder"), liegen aneinander gekuschelt zusammen. Links die Katze, in der Mitte der Hund und rechts der Kater, der auch noch laut und hingebungsvoll schnurrte.
  • Die kleine Miss lacht jetzt "haha"!
  • Der Junior baute gemeinsam mit dem Liebsten, ganz begeistert  riesige Lego-Türme, die dann eine Runde nach der anderen auf dem Lego-Zug fuhren bis es krachte.
Schreckmomente
  • Wir sind mit beiden Kindern, Hund und Kater zum Tierarzt gefahren, denn der Kater sollte kastriert werden. Dort angekommen, bin ich mit dem Katerchen ausgestiegen, der Liebste wollte mit den Kindern und dem Hund im Auto warten. Doch kurz darauf stand auch er mit den Kindern in der Praxis. Der Junior war sehr unruhig geworden, weil er wissen wollte wohin ich mit dem Kater gehe.
Chaosmomente
  • Der Junior isst gerne hartgekochte Eier. Also holte er die (rohen) Eier aus dem Kühlschrank und schaute nach ob nicht auch ein hartgekochtes dazwischen lag, dass gab natürlich eine ordentliche Portion Rührei. 
  • Der Junior badete eine kleine Spielzeug-Ziege in seinem Becher mit Sojamilch. Der Liebste dazu: "Das ist eine Öko-Ziege!"
  • Rührei #2.
  • Der Junior hatte mit einem Kugelschreiber auf der Sitzfläche von einem Holzstuhl gemalt. Dank der schnellen Tipps via Instagram von Maya war der Stuhl schnell wieder sauber. Was geholfen hat? Ein spezieller Schmutzradierer.
  • Hund und Junior standen nebeneinander und schauen mich mit Unschuldsmienen an. Neben ihnen lag eine leere Salami-Verpackung. 
  • Als ich das kleine Mädchen stillte, kamen verdächtige Geräusche aus der Küche... Der Junior experimentierte mit Pulver. Am Tag zuvor war es Couscous gewesen. Da ich mir diese Art von Chaos zukünftig ersparen wollte, räumte ich nach dem Sauber machen die halbe Küche um. Bis jetzt ist Ruhe... :-)

Kommentare:

  1. Geniale Chaosmomente! Ich grinse mir einen... Der Junior wird mal Koch! *glaub* :D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia,
    vielen Dank für deinen Kommentar bei mir! So habe ich auch deinen Blog entdeckt! Ich mag deine Texte und deine wunderschönen Fotos!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen?
Dann schicke mir eine E-Mail an:

nariama@gmx.de

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Die beliebtesten Posts